colorsigns

mein Worthaus
 

Categories

Letztes Feedback

Meta





 

DU ich trage auf meinen lippen
wie ein kind
DIR


das rauschen des windes
ein stückchen entgegen.© Chr.v.M.


 

Im Schleife binden.

Die Stille kehrt sich gegen mich
ich stolpere blind
unter alle Worte
Überempfindlich die Verlassenheit
schmerzhaft bis sich die Haare stellen

Die glatzköpfige Liebe verändert sich
von laut brüllend zu ausbalanciert
Doch zuversichtlich im unehrlich
ewig bleibt sie mir
in treublau umringt.

Ich platzschaffend
für Neues
im Schleife binden
um den
alten Zopf.© Chr.v.M.

 

 Dem reißenden Wolf auf dem Sorgenstuhl.

Herzschlächtig aufgebrochen
in der Liebessuppe kocht der Verstand
randvoll Hauchbilder von Zuversicht
bis es überschäumt und zischt unter
dem Fieber meiner Träume.© Chr.v.M.

 

 

 So sind Wir.

Wie eine ewige Ruhe
ein anhaltender Atem.
Stille dieser Moment.

Dieser unbeschreibliche Augenblick

den ich abmesse
mit unserer Liebe
in langen Schritten

um den genauen Abstand zu halten
zu meinen Sternen und
zu deinem Mond.

So sind wir, du und ich.© Chr.v.M.

 

 du meine liebe

auf ewig trägt sie deinen namen
dein halt an allen stillen tagen
gibt meinem leben einen rahmen

die sicherheit im starken WIR gefunden
wer stellt geborgenheit noch fragen
wenn das vertrauen durch UNS sich band

traumkugeln  rollen durch balsamland
mit einem lächeln durch unsere zeit
so ist die ferne nah nicht weit.© Chr.v.M.

 

 Größenverhältnisse.

Wie Klein müßtest du dich machen
um in meiner Augenhöhe
über das Schläfensilber der Hoffnung
vertauenssanft zu streichen
zwischen all den Momenten
der verletzlichen Vergänglichkeiten.
© Chr.v.M.

 

 Wir

DU, ich möchte dir heute
einen punkt als lächeln
auf das i setzen
über dem W i R .

an deinen häärchen drückt sich
mein atem ich versinke
zwischen den falten deiner
flauschigen decke

fühle unter deiner haut
das klopfen unserer herzen
im eintauchen rollen wir
den punkt auf unsere liebe.© Chr.v.M.

 

 

du und ich

ich fasse dich
mit meinen Augen an
du saugst mich ein

zum WIR - gebilde

wie ist die steigerungsform von glück?

- du und ich -

geliebter.
© Chr.v.M.

 

 

 magie der liebe

liebe ist ein wort voll geheimer magie,
voller schönheit, kraft und phantasie.
 
liebe leuchtet in harmonischen glanz,
erfüllt von hingabe und akzeptanz.
 
liebe, die ewige formel des seins,
sie ist das leben und auch das all - eins.
© Chr.v.M.

 

Liebe

auftauen.

eisblumen
zerbrechlich zartblau
auf meiner haut
 
deine lippen
an denen ich hängen bleibe
wie an an deinen worten

filligranes gebinde
durch  das unsere liebe
rosa scheint und sich in lila

verflüchtigt.© Chr.v.M.

 

 

 unterschiedliche Welten.

Wenn dein Schatten sich
auf meinen legt
bunte Bilder sich formen
vor unseren Augen
dann wirft das Licht
der sinkenden Sonne
die ersten Sterne
auf unsere Lippen.

Wenn an der Sichel des Mondes
ein Brief hängt
mit deinen Worten
klingt das Echo der Nacht
fällt zwischen die Träume
stolpert über die Sehnsucht
und verbindet zwei Herzen
aus unterschiedlichen Welten.© Chr.v.M.

 

 

 Klanghell

Mondlicht über dem Geschriebenen
aus dem das Schweigen entweicht
und goldene Worte hinterläßt
klanghell auf deinen Lippen.© Chr.v.M.

 

 

 WIR.

umfaßt dein graues Haupt der Wind
läßt Rosenblätter schweben,
küßt Lichtgesang die Stirn
der Liebe dir,

dann schließ berauscht die Augen
und flüster

Wir..© Chr.v.M.

 

 

DOMINO.

ich war das
letzte Steinchen
das du aufgestellt.
Hast mit dem Finger
an mich geschnippt

falle ich weich nun
auf die Vergangenheit
und reiche die Hand
dir
zur Zukunft.© Chr.v.M.